Spiroergometrie

Die Spiroergometrie dient der Analyse der Ausdauerleistungsfähigkeit und der Festlegung der individuellen Trainingsbereiche. Hierzu werden verschiedenste Atemgasparameter (AMV, VE/VO2, VO2) bei einem rampenförmigen oder stufenförmigen Belastungstest entweder am Cyclus2 oder am Laufband gemessen. Die Atemmaske dient dazu, Sauerstoffaufnahme und Kohldioxidabgabe zu messen und zu beurteilen. Dadurch können mögliche Leistungsdefizite erkannt werden. Zusätzlich lässt sich der individuelle Energieverbrauch messen und als Parameter für die Energiezufuhr von Langzeitausdauerbelastungen nutzen.

Kosten:
Einzeltest:€ 149,-
optional mit Lungenfunktionstest+ € 20,-
Dauer:60 – 90 Minuten

Kontakt aufnehmen


Laktatstufentest

Beim Laktatstufentest wird ein sprunghaftes Belastungsprotokoll am Cyclus2 oder am Laufband durchgeführt und am Ende jeder Stufe die Laktatkonzentration im Blut ermittelt. Ebenso wird während des Tests die Herzfrequenz aufgezeichnet. Mit Hilfe dieser Messwerte wird eine Laktatkurve gezeichnet, welche der Bestimmung der individuellen Schwellen und somit der individuellen Trainingsbereiche dient. Belastungsbeginn, Inkrement und Belastungsdauer werden individuell auf den Athleten abgestimmt.

Kosten:

Einzeltest:€ 129,-
Dauer:60 – 90 Minuten

Kontakt aufnehmen